Das Gruppentraining

Coaching in Gruppen

Beim Coaching in Gruppen handelt es sich um die Förderung und Weiterentwicklung einer gesamten Schulklasse. Zentrale Themen sind dabei Motivation und Antrieb, Kommunikation, soziales Miteinander, das Stärken von Talenten und Selbstbewusstsein, Achtsamkeit, Konzentration, positives Denken, das Erreichen von Zielen, das Erleben von Potenzialen und die Kraft der Gedanken.

Positive Grundeinstellung

Für die persönliche Entwicklung jedes einzelnen Schülers bildet die Klasse einen wichtigen Baustein. Erfahrungen und Erlebnisse in der Klasse sind für jeden Schüler prägend für seine Entwicklung. Das gilt speziell in Hinblick auf die Förderung von Vertrauen, sozialer Kompetenzen und einer positiven Grundeinstellung zu sich selbst und der Welt. Eine starke Klassengemeinschaft kann für jeden Einzelnen eine starke Ressource sein. 

Findet eine Anerkennung jedes Einzelnen statt, wirkt sich das positiv auf sein Selbstbild, sein Vertrauen in sich und seine Fähigkeiten und seine positive Einstellung aus. Der Schüler traut sich mehr zu und kann seine Ziele leichter erreichen. Genau hier setzt mein Gruppentraining an. Dieses wird individuell auf die Bedürfnisse der Klasse abgestimmt. 

RIT-Reflexintegration in Gruppen

Präventives Gruppentraining in Kindergarten und Schule

Die Zahl der Kinder, die in der Schule zum Beispiel wegen Konzentrationsschwierigkeiten, Aggressivität, Problemen beim Sprechen oder in der Koordination von Bewegungen auffallen, hat zugenommen. Die Ursachen hierfür können in den frühkindlichen Reflexen liegen. Frühkindliche Reflexe haben die Aufgabe, den Reifungsprozess des Kindes zu steuern.

Jeder Mensch entwickelt bereits im Mutterleib biologisch festgelegte Bewegungsmuster. Im Laufe des ersten Lebensjahres werden diese automatischen Bewegungen gehemmt und das Kind kann sich mehr und mehr willentlich bewegen. Bleiben jedoch Reflexe ganz oder zum Teil aktiv, kann das der Grund für Schul- und Verhaltensprobleme sein.

Ablauf

Das Gruppentraining erstreckt sich über 8 Module für je 4-6 Wochen. Hinzukommt ein tägliches Training von ca. 10 Minuten in der Gruppe.

Jedes neue Modul wird von mir als Trainerin neu angeleitet. Bei der Organisation der täglichen Übungen stehe ich begleitend zur Seite.

Die Durchführung der Übungen wird von der Schule oder dem Kindergarten übernommen. Jede nötige Unterstützung zur Umsetzung des Trainings wird von mir geleistet, in jeder unklaren Situation oder bei Fragen stehe ich immer zur Verfügung.

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie mich gerne!